Unser Verein Stellt sich vor

MiKaDo ist ein Projekt der Nachbarschaftshilfe, das von der Bürgerschaft getragen wird und gemeindeübergreifend tätig ist. Der Verein entstand im Jahre 2004 aus einer Initiative der bürgerlichen Gemeinden Balgheim, Denkingen und Frittlingen in Zusammenarbeit mit den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden. Als weitere Mitgliedsgemeinden sind dem Verein im Jahr 2010 Deilingen, 2013 Gosheim, 2014 Böttingen, 2015 Mahlstetten und 2017 die Gemeinde Bubsheim beigetreten.

 

MiKaDo wird durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg sowie aus Mitteln der gesetzlichen Pflegeversicherung unterstützt  als ein innovatives Projekt im ländlichen Raum, das neue Ideen und Konzepte für soziale Kontakte im Dorf umsetzt. 


MiKaDo wurde für das bürgerschaftliche Engagement und die beispielhafte kommunale Zukunftsentwicklung mit dem Gerhard-Kiechle-Preis und dem Werkbund-Label des Deutschen Werkbundes ausgezeichnet.

 

 

Finanzierung des Vereins

  • Zuweisungen von Kommunen und Kirchengemeinden
  • Mitgliedsbeiträge
  • Gebühreneinnahmen - Spenden - Zuschüsse
  • Mittel des Landes Baden-Württemberg -  Ministerium für Soziales und Integration sowie aus Mitteln der Pflegeversicherung

Mithelfen!

Sie haben Interesse und wollen sich sozial
engagieren, dann sind Sie bei MiKaDo richtig! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf >

Unterstützen!

Unterstützen Sie die Arbeit von MiKaDo und werden Sie Mitglied. Hier geht es zur Beitrittserklärung im pdf-Format >

Informieren!

Alle Informationen zu MiKaDo finden Sie in unserem Infoflyer. Hier können Sie sich den Flyer im pdf-Format downloaden >